Akupressur / Shiatsu

Ganzheitliche Behandlung nach der TCM

Eine Übersicht über die Akupressurpunkte.

Die Akupressur ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Man kann sie als Vorläufer der Akupunktur ansehen. Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und ein physisches oder psychisches Ungleichgewicht auszugleichen. Dadurch kann sie gegen eine Vielzahl von Beschwerden eingesetzt werden.

Hintergrund der Akupressur

In der TCM wird davon ausgegangen, dass es eine Lebensenergie gibt. Diese wird als Qi bezeichnet. Sie wohnt allem Lebendigem inne. Beim Menschen konzentriert sie sich in den Organen und in einem Netzwerk von Kanälen, den Meridianen. Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin ist die Gesundheit des Menschen von der Ausgewogenheit der Lebensenergie abhängig. Krankheit entsteht, wenn der Energiefluss durch unterschiedliche Faktoren behindert ist und das Qi nicht mehr ungehindert fließen kann. Das kann sowohl durch äußere Umstände wie Hitze oder Kälte geschehen, als auch durch Emotionen, Krankheiten, Verletzungen oder eine ungesunde Lebensweise. Außerdem sieht die TCM in den Blockaden der Lebensenergie auch den Grund für das steigende Übergewicht der Menschen. Das Ungleichgewicht in der Lebensenergie führt zu einem gesteigerten Appetit, welcher in der Folge zu Übergewicht führt. Deshalb kann Akupressur auch beim Abnehmen förderlich sein.

Weitere Informationen

Durchführung der Akupressur

Für die Therapie sollte der Magen weder voll noch ganz leer sein. Mit der Fingerkuppe oder dem Fingernagel wird Druck auf die entsprechende Stelle ausgeübt. Die Dauer reicht von fünf Sekunden bis zu fünf Minuten. Die Intensität des Drucks hängt auch von der erwünschten Wirkung ab.

Eine Frau hält ein Teelicht in der Hand.

Behandlung mit Akupressur

Die Akupressur kann bei einer Vielzahl von Beschwerden angewandt werden. Bspw.: Muskelverspannungen, Ohrprobleme (zum Beispiel Tinnitus oder Entzündungen), erhöhter Blutdruck, Menstruationsschmerzen und unregelmäßige Periode, Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Zahnschmerzen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Nervosität und Ruhelosigkeit, Müdigkeit und Erschöpfung, Übelkeit, Übergewicht, Verdauungsprobleme (zum Beispiel Durchfall, Verstopfung) oder Atemwegserkrankungen (zum Beispiel Asthma).

Preise

75 Minuten: 120 €

(mit vollständiger Anamnese)

Therapeutin:
Luzia Scheibler

Jetzt Termin vereinbaren

Anfahrt

Die Oase Mainz – Hebammenpraxis
Boppstraße 46 (Hinterhaus)
55118 Mainz

Google Maps

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit den Linien 60/61 oder 50/51 bis zur Haltestelle „Lessingstraße“ oder zum Mainzer Hbf. Von beiden Haltestellen aus ist die Oase nur wenige Gehminuten entfernt.

Anreise mit dem Auto:

Es gehören keine Parkplätze zum Gebäude. Parkmöglichkeiten bieten die Nebenstraßen in der Umgebung.

Wir freuen uns auf dich!

Corona